Sehr geehrte Damen und Herren,

wer Opfer einer Straftat wurde, will ernst genommen und anerkannt werden. Es geht darum, mit dem erfahrenen Unrecht zu Rande zu kommen und die verlorene Sicherheit wiederzufinden. Und eine Gesellschaft, die sich den Menschenrechten verpflichtet fühlt, schuldet jenen, deren Rechte verletzt worden sind, Solidarität und Hilfe. Opfer von Straftaten haben Anspruch darauf, Gerechtigkeit und Unterstützung zu erfahren.

Auch wenn ein Verbrechen nicht rückgängig gemacht werden kann: Was Verbrechensopfer als Erstes brauchen, ist jemand, der bereit ist zuzuhören. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des „Weissen Rings“ wissen, was das in der Praxis bedeutet. Sie hören zu und wissen, wie weitergeholfen werden kann. Die Hotline 0800 112 112 ist eine zentrale Anlaufstelle für Opfer von Straftaten in Österreich. 365 Tage im Jahr, rund um die Uhr.

 

Bundesministerium für Justiz

 

 

Kontakt      Impressum